Atmel JTAGICE3 Breakout

Obwohl es viele Selbstbaulösungen für Atmel Programmiergeräte gibt, spricht vieles für einen originalen Programmer. Zum Einen werden die STK500 Derivate von den neuen AVR-Studio Versionen nur stiefmütterlich unterstützt, zum Anderem fehlen moderne Schnittstellen wie PDI für die neuen ATXmega Controller. Schwierigkeiten bei der Signierung des AVR CDC Treibers ab Windows 7 64 Bit sind ein weiteres Problem. Von Debugging ist natürlich keine Rede.
Da es den JTAGICE3 mittlerweile relativ günstig gibt, habe ich nicht lange gezögert und einen bestellt.
Vorweg, er funktioniert super. Nur das mitgelieferte Zubehör bzw. die Anschlussmöglichkeiten sind enttäuschend, wenn nicht unverschämt.

Weiterlesen